Schuldenregulierung durch einen Haushaltsplan

Viele Haushalte sind verschuldet. Um aus dieser Misere herauszukommen, kann das Erstellen eines Haushaltsplan sehr sinnvoll und nützlich sein. Dabei werden die Einnahmen und die Ausgaben miteinander verrechnet. Was solch ein Haushaltsplan zur Schuldenregulierung beitragen kann, überrascht so manchen.

Was gehört in einen Haushaltsplan?

Einen Haushaltsplan kann man sich wie die Einnahmen,- und Ausgaben Überschussrechnung bei Kleingewerbereibende vorstellen. Jede Einnahme, auch wenn sie noch so klein ist, gehört in einen Haushaltsplan. Auf der Gegenseite stehen die Ausgaben. Auch hier zählt, jede Kleinigkeit und jeder Cent muss als Ausgabe verbucht werden. Dabei ist es völlig unerheblich, ob es sich um einen Euro für die Tageszeitung handelt, das Geld für Tabak oder Zigaretten und die Zahlungen für Miete, Strom oder Versicherungen. Jede Ausgabe muss im Haushaltsplan verbucht werden.

Wie kann der Haushaltsplan bei der Schuldenregulierung helfen?

So mancher wird sich wundern, wie viel durch die Erstellung eines Haushaltsplans gespart werden kann. Denn jetzt kommen die Kosten zum Vorschein, die sonst unbeachtet gelassen worden sind. Die Einsparung erfolgt dadurch, dass nicht so wichtige Kosten einfach eingestellt werden. Das kann zum Beispiel ein Zeitschriftenabo sein. Zum Leben ist das nicht notwendig. Versicherungen können beitragsfrei gestellt werden. Oder Ratenzahlungen in einer Summe durch eine Umschuldung, wenn dies noch möglich ist, zusammengefasst werden.

Wie lange sollte ein Haushaltsplan geführt werden?

Bis zur Tilgung aller Schulden sollte ein Haushaltsplan oder ein Haushaltsbuch geführt werden. Aber darüber hinaus ist es durchaus sinnvoll, generell ein Haushaltsbuch zu führen, sinnvoll ist es auch das zu lesen: krisenvorsorge.com. Denn nur so sind die laufenden Kosten auf einen Blick ersichtlich. Auch ohne Schulden kann durch das Führen eines Haushaltsbuches Geld eingespart werden.




Weitere Seiten:

  • Primärschulden
  • Mietschulden - Was tun?
  • Schulden bei der Baufinanzierung
  • Energieschulden / Stromsperre
  • Eheschulden
  •